Trauerbegleitung

Polizeiseelsorge – das ist oft Arbeit im Verborgenen:  

Seelsorgliche Gespräche, Beratungen, Begleitungen in persönlichen und privaten Krisen

Unfall

Polizeiseelsorge – das ist oft Arbeit mit ganz existenziellen Themen:

Tod, Trauer, Leid, schwere Schicksale, Gewalt

Joe Bausch

Polizeiseelsorge - „Unverzichtbar für die Polizei!“

sagt Joe Bausch

Todesnachrichten

Polizeiseelsorge – das ist oft unspektakuläre Arbeit:

Besuche auf Wachen und Dienststellen; Alltagsbegleitung im Streifenwagen; berufsethischer Unterricht, Seminare und auch Büroarbeit. 

Joe Bausch besucht Direktor des Landeskriminalamts

Polizeiseelsorge - das bedeutet auch willkommen zu sein

Joe Bausch wird bei der Polizei Düsseldorf freundlich empfangen.

Scheckübergabe im Krefelder Polizeipräsidium

Polizeiseelsorge - das bedeutet auch Werben um Unterstützung

Dankbarkeit für Spenden, zum Beispiel durch ein Benefizkonzert zugunsten der Stiftung

Stiftung Polizeiseelsorge:
Wir machen Mut!

Unser Engagement

Finanzierung von gezielten Projekten, Seminaren und Veranstaltungen. Hilfe in Notsituationen. Öffentlichkeitsarbeit. Stärkung der Polizeiseelsorge insgesamt.

Ihre Förderung

Unsere STIFTUNG ist angewiesen auf Ihre Hilfe. Polizeibeamtinnen und Beamte sind für Sie alle da: Sie zu unterstützen heißt, die Gesellschaft zu schützen. Helfen Sie uns!

Aktuelles

Eindrücke vom G 20-Gipfel: Frust auch bei NRW-BeamtInnen

Landespfarrerin Claudia Heinemann war in Hamburg dabei

Mehr dazu... (PDF 438 KB)

Nachlese: Vereidigung 2017 in Dortmund

Landespfarrerin Monika Weinmann im Gespräch

Mehr dazu...(PDF 296 KB)

Wir machen Mut. 
Machen Sie mit!

Wir machen Mut