Karneval 2017

Engagement
Einsatzbegleitung:  Kontrastprogramm im Karneval 2017…
Landespfarrerin Bianca van der Heyden mit Düsseldorfer Polizeibeamten am Rosenmontag 2017. Foto: Polizei NRW

Bianca van der Heyden hat schon ganz andere Erfahrungen bei Einsatzbegleitungen gemacht… da gehört der Rosenmontag 2017 in Düsseldorf ganz klar zu den schönen Erinnerungen. Einsatzbegleitung im Karneval macht sie schon seit Jahren, „irgendwann bin ich mal gefragt worden“, sagt sie.

Mit rauszufahren ist für die Pfarrerin eine wichtige und sehr gute Möglichkeit, Kontakte zu Beamtinnen und Beamten im Alltag zu bekommen und hautnah mitzuerleben, was sie leisten. „Feldkompetenz“ nennt man das, was sich die Polizeiseelsorger auf diese Weise aneignen: Schlicht zu wissen, worum es geht.

Altweiber… Frohsinn im Dunst

Der Rosenmontagszug 2017 lief ganz entspannt ab, erinnert sich Bianca van der Heyden, froh, dass sich kein Zwischenfall ereignet hat.

Aber zuvor hatte sie die PolizeibeamtInnen der Düsseldorfer Altstadtwache an Altweiber beim Streifendienst begleitet… und das war eine Nummer für sich. „Am Anfang war ich in der Wache“, erzählt sie, „da ist eine Menge zu tun. Irre! Hinter dem Tresen herrscht ein Riesentrubel, denn die Wache ist Anlaufstelle für alle, die eingesetzt werden: Von Zivilkräften bis zu Hundertschaftsmitgliedern aus Hamburg.“ Die treffen sich dort und müssen auch dort ihre Berichte schreiben. Hinter dem Tresen also ging es zumindest gesittet zu, was man jedoch vom Bürgerbereich vor dem Tresen nicht unbedingt sagen konnte…

Weitere Informationen (PDF)

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite im vollen Funktionsumfang nutzen können.